Baubeginn Festhalle Friedewald verzögert sich noch
 

Nachdem im August diesen Jahres der Bewilligungsbescheid für die Sanierung und Erweiterung der Festhalle von Herrn Landrat Dr. Koch übergeben wurde, konnten die weiteren Planungen konkretisiert und vorangetrieben werden. Mit den Abbrucharbeiten im Bereich des Mitteltraktes sowie der Bürgerstube sollte Mitte Oktober 2018 begonnen werden.

Detailabstimmungen im Hinblick auf das vorliegende Lärmgutachtens sowie die Brandschutzanalyse führen nunmehr jedoch zu baulichen Verzögerungen. Ungeachtet dessen wird an einer Fertigstellung des rd. 2 Millionen Euro teuren Investitionsvorhabens Anfang 2020 festgehalten.

An dem Bauvorhaben beteiligt sich auch der Landkreis Hersfeld-Rotenburg mit Arbeiten an der benachbarten Turnhalle, wodurch Synergieeffekte erzielt werden können.

„Wir sind ein wenig enttäuscht, dass es jetzt doch noch nicht zeitnah losgehen kann, aber gut Ding will halt Weile haben.“, so Bürgermeister Dirk Noll.

 

Bildergalerie