Thüringer Straße im Kernort bekommt neue Decke  

Der Gemeindevorstand hat kürzlich die Oberflächensanierung der „Thüringer Straße“ im Kernort Friedewald an die Firma Giebel Hoch- und Tiefbau AG, Eiterfeld, vergeben. Im Zuge dieser Maßnahme wird die EnergieNetz Mitte GmbH dort auch die Gasversorgungsleitung mit verlegen. Der Baubeginn ist für die 42. Kalenderwoche geplant.

Rd. 52.000 Euro wird der Gemeinde Friedewald dieses Vorhaben kosten. Da die Wasserversorgungsleitung in diesem Bereich in Ordnung ist und die Kanalisation erst vor einigen Jahren mittels Inlinern erneuert wurde, genügt auf diesem rd. 160 Meter langen Stück eine Oberflächensanierung. „Eine gute Investition zur Erhaltung der Infrastruktur, ohne die Anlieger mit Beiträgen belasten zu müssen“, freut sich Bürgermeister Dirk Noll.

 

Bildergalerie