Hessischer Städte- und Gemeindebund in Friedewald zu Gast  

Rd. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hessischen Städte- und Gemeindebundes (HSGB) aus Mühlheim am Main waren kürzlich anlässlich ihres Betriebsausfluges in Friedewald zu Gast.

Der HSGB ist Vertreter und Berater seiner Mitgliedsstädte und -gemeinden sowie für Staat und Öffentlichkeit ein wichtiger Partner in allen kommunalen Angelegenheiten. Der Verband der kreisangehörigen Kommunen in Hessen bündelt gemeinsame Anliegen und Belange seiner Mitgliedsstädte und -gemeinden und vertritt sie gegenüber dem Hessischen Landtag, der Hessischen Landesregierung sowie gegenüber anderen Körperschaften und Organisationen. Darüber hinaus leistet der HSGB erfolgreich Rechtsberatung und Prozessvertretung für seine Mitglieder.

Bürgermeister Dirk Noll begrüßte die Gäste zum Frühstück in Göbels Schlosshotel „Prinz von Hessen“ und führte sie nach einer Hotelbesichtigung durch die Wasserburg sowie durch das neue Rathaus. Im Anschluss erfolgte ein Rundgang im Hermes-Logistikcenter, bevor es für die Gruppe wieder in Richtung Südhessen ging.

Äußerst erstaunt zeigten sich die Gäste über die Sehenswürdigkeiten im Ortszentrum und die Entwicklung des Gewerbegebietes.

 

Bildergalerie