Rückschnitt der in den öffentlichen Verkehrsraum wachsenden Hecken, Bäume und Sträucher  

Es kommt immer wieder vor, dass an Kreuzungen, Einmündungen sowie Fuß- und Radwegen Behinderungen durch überhängende Äste und zu breit oder zu hoch wachsende Hecken bestehen.

Für die allgemeine Verkehrssicherung ist es notwendig, dass die von den privaten Grundstücken wachsenden Bäume und Hecken zurückgeschnitten werden.

Aus diesem Grund möchten wir alle Grundstückseigentümer, die an öffentlichen Straßen und Wegen gelegen sind, darum bitten, Bäume, Hecken und Sträucher an Gehwegen, vor allem aber auch in den Bereichen von Verkehrszeichen, Straßennamensschilder und Straßenlampen zurückzuschneiden.

Im Interesse der Verkehrssicherheit werden alle Grundstückseigentümer gebeten, die vorstehend genannten Hinweise zu beachten.

Dirk Noll
Bürgermeister als örtliche Ordnungsbehörde