Kindergartenkinder zu Besuch bei Hermes 

In diesem Jahr hat sich die Kindergartengruppe der „Schlauen Füchse“ zum Ziel gesetzt, Friedewald zu entdecken. So ging der erste Ausflug kürzlich in das Gewerbegebiet zur Firma Hermes.

Schon um 8.00 Uhr morgens trafen sich die Einzuschulenden vor Ort, um dort an einer Führung teilzunehmen. Ganz gespannt wurde man von Herrn Felmeden am Eingang abgeholt.

Im Eingangsbereich entdeckte man als erstes ein Fahrrad mit einem riesigen Gepäckträger, um Pakete zu transportieren. In der großen Halle sah man dann die vielen Fließbänder mit großen, kleinen, runden, eckigen und bunten Paketen. In zwei Pakete konnte man reinschauen, da sie beim Transport kaputt gegangen waren. Zwei Frauen reparierten die Pakete bzw. packten den Inhalt in neue Kartons. Über Rutschen und Klappvorrichtungen wurden die Pakete sortiert, bis sie auf einem Fließband beim LKW ankamen. Dort wurden sie von einem Mitarbeiter per Hand eingeladen.

Die Fahrten der LKW `s werden vom Computerraum aus organisiert. Anschließend zeigte Herr Felmeden den Fortbildungsraum, in dem ausgiebig gefrühstückt werden konnte. Außerdem wurde man dort mit Getränken und Gummibärchen verwöhnt.

Nach einem Erinnerungsfoto ging es zur Kindertagesstätte zurück. Schon auf dem Rückweg sagte ein Kind: „Das war der spannendste Tag in meinem Leben.“ Und wirklich, es war ein eindrucksvoller und lehrreicher Vormittag bei der Firma Hermes. Vielen Dank an Herrn Felmeden, der alles geduldig und freundlich erklärt hat.

 

Bildergalerie