Arbeitskreis Dorfentwicklung Friedewald/Hillartshausen tagt  

Zur 7. Sitzung des Arbeitskreises Dorferneuerung begrüßte der Vorsitzende Oliver Oehling die anwesenden Mitglieder im Dorfgemeinschaftshaus Hillartshausen.

Er informierte über die Fertigstellung und Einweihung des August-Spies-Platzes in Friedewald im letzten Monat. Bürgermeister Noll lobte das jetzige Erscheinungsbild und fügte an, dass dieser Platz in der Friedewalder Ortsmitte sehr gelungen wirke.

Die Planungen des Umbaus und der Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses Hillartshausen neigen sich dem Ende, so dass für die 32. Kalenderwoche der Baubeginn erwartet wird. Die Schwierigkeiten bezüglich der Brandschutzauflagen wurden inzwischen behoben, wie Architekt Volker Dietz den Anwesenden mitteilte.

In Form einer Präsentation stellte Frau Dipl.-Ing. Almut Teichmann vom Planungsbüro Landschaft und Garten, Wildeck-Richelsdorf, zwei Varianten zur Freiflächengestaltung des Bereiches vor dem Dorfgemeinschaftshaus Hillartshausen vor. Sie erläuterte die unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten, sei es durch Bänke, stilvolle Beleuchtung oder eventuell ein Wasserspiel, um auch dort besondere Akzente zu setzen.

Im Anschluss an die Präsentation beschloss der Arbeitskreis, die vorgestellte Variante 1 weiter zu verfolgen. Die einzelnen Varianten sind hier (Download PDF) ersichtlich.

 

Bildergalerie