Ich geh mit meiner Laterne...  

Wie jedes Jahr, wenn die dunklere Jahreszeit näher rückt, wird in der Kindertagesstätte Friedewald gemalt, geklebt, geschnitten. Laternen sollen die trüben Tage erhellen. Mit viel Freude und Ausdauer arbeiten die Kinder an ihren Laternen. Am Laternenfest ziehen wir dann mit ihnen durch Friedewald. Die Feuerwehr sichert dafür extra die Straßen.
Um die Vorfreude zu steigern, singen wir Lieder, wie „Abends, wenn es dunkel wird“ und „Ich geh mit meiner Laterne“.
Auch die „Schlauen Füchse“ sind schon in Aufregung. Sie werden den Gottesdienst gestalten, der in diesem Jahr gemeinsam mit unserer neuen Pfarrerin Julia Niedling durchgeführt wird. In diesem Gottesdienst hören wir die Geschichte von St. Martin. Auch um ihn zu ehren, feiern wir dieses Fest. Wir sprechen über Werte wie Nächstenliebe und über das Teilen.
Nach dem Gottesdienst feiern wir allen zusammen in Göbels Festscheune, wo die Helfer vom Kindergarten- und Schulförderverein Würstchen und Getränke für uns bereithalten.
Bald ist es soweit. In diesem Jahr ist das Fest am Freitag, d. 15.11.2013. Um 17:30 Uhr starten zwei Umzüge, einer von der Kindertagesstätte und einer vom Dorfplatz aus. Um 18:00 Uhr ist Gottesdienst in der Evangelischen Kirche und um 18:30 Uhr geht es zur Festscheune. Vielleicht haben Sie ja jetzt auch Lust bekommen, dabei zu sein. Und wie gesagt, die Laternen sind schon bald fertig.

Text/Foto: N. Kaiser u. S. Hüchel

 

Bildergalerie