Waldstraße nach Oberflächenerneuerung freigegeben

16.09.2020

Nach knapp 2 ½ monatiger Bauzeit konnte kürzlich die neu sanierte Waldstraße im Kernort Friedewald vom Gemeindevorstand offiziell freigegeben werden. Neben der Oberflächenerneuerung wurde im Auftrag der EAM Netz GmbH auch das Erdgasnetz in diesem Bereich erweitert. Die Bauausführung oblag der Firma Stutz GmbH Tief- und Straßenbau, Kirchheim.

„Der Erhalt der Infrastruktur hat für uns hohe Priorität“, so Bürgermeister Dirk Noll bei der Freigabe. „So möchten wir auch in den Folgejahren weitere Straßenoberflächen erneuern“, ergänzt der Bürgermeister.

Insgesamt hat die Gemeinde rd. 78.000 Euro investiert. Da der Unterbau an einigen Stellen nicht tragfähig genug war, ergaben sich geringe Mehrkosten.

Straßenbeiträge werden von den Anliegern nicht erhoben, da es sich lediglich um eine Sanierungsmaßnahme handelt.