Weiterhin keine persönlichen Glückwünsche des Bürgermeisters

27.08.2020

Im Rahmen einer Bürgermeister-Kreisversammlung wurde kürzlich mit großer Mehrheit festgelegt, aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin auf persönliche Glückwünsche anlässlich von Alters- und Ehejubiläen durch Vertreter/innen der gemeindlichen Gremien zu verzichten.

„Ich bedauere dies sehr, sehe jedoch aufgrund der wieder ansteigenden Fallzahlen keine Alternative. Die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger hat höchste Priorität, so dass die persönlichen Glückwünsche leider noch warten müssen“, so ein enttäuschter Bürgermeister Dirk Noll.

Die Urkunden sowie die Gratulationsschreiben werden daher weiterhin auf postalischem Wege an die jeweiligen Personen versandt.