Notwendige Rodungen in der Birkenallee bei Lautenhausen

27.08.2020

Aus Gründen der Verkehrssicherheit war es kurzfristig erforderlich, rd. 20 abgestorbene Bäume entlang der sogenannten „Birkenallee“ in der Gemarkung Lautenhausen zu beseitigen.

Die Arbeiten wurden vom Forstbetrieb Frank Holstein aus Weiterode fachgerecht ausgeführt.

„Leider verliert die schöne Birkenallee hierdurch immer weiter ihre ursprüngliche Identität. Die Gefahr von Personen- und Sachschäden durch herabfallende Äste oder sogar umstürzende Bäume war jedoch so groß, dass wir zum Handeln gezwungen waren“, so Bürgermeister Dirk Noll.