Keine Kindergartengebühren in Friedewald

08.06.2020

Mit Gelassenheit werden in Friedewald aktuell die Diskussionen über die Nichterhebung von Kindergartengebühren aufgrund der Corona-Krise gesehen.

(Blick auf die Kindertagesstätte Friedewald)

Immerhin hat die Gemeindevertretung Friedewald bereits vor rd. 2 Jahren beschlossen, keine Kindergartengebühren mehr zu erheben! Seit dem 01. August 2018 ist somit für alle Friedewalder Kinder vom vollendeten dritten Lebensjahr bis zur Einschulung eine kostenlose Betreuung in der Kindertagesstätte geben. Der Ganztagesplatz kostete früher monatlich 140 Euro.

„Für uns ist Kindergarten nicht nur Betreuung, sondern Bildung. Und Bildung muss kostenfrei sein“, so Bürgermeister Dirk Noll. „Die seinerzeitige Entscheidung war daher gut und richtungsweisend. Auch macht dies unsere schöne Dreienberggemeinde noch attraktiver und zukunftssicherer“, ergänzt der Bürgermeister.

Ausgenommen von der Freistellung sind allerdings Kinder unter 3 Jahren. „Mittelfristig ist unser Ziel, auch die Krippenkinder gebührenfrei zu stellen“, so Bürgermeister Dirk Noll abschließend.