Erdgasversorgung im Gewerbegebiet wird erweitert

06.05.2020

Die Firma Logicor GmbH als Grundstückseigentümerin des Hermes Logistikzentrums Friedewald hat die Firma EAM Netz GmbH mit der Errichtung eines Erdgasanschlusses beauftragt.

Das vorhandene Erdgasnetz im Gewerbegebiet Friedewald endet aktuell auf Höhe des Schenker-Parkplatzes. Dieser Strang wird nun in nördliche Richtung bis zur Einfahrt der HSV Systemverkehre GmbH erweitert. Von dort folgt der Leitungsverlauf der Hermesstraße bis zur Grundstückseinfahrt zum Hermes-Logistikzentrum.

Die Gemeinde wird im Zuge der Maßnahme die im Streckenabschnitt defekten Randsteine erneuern lassen.

Der Baubeginn wurde auf Anfang Juni festgelegt; die Baufertigstellung wird für Ende Juli 2020 erwartet. Die Durchführung der Arbeiten soll überwiegend im sogenannten Bohrspülverfahren erfolgen, so dass relativ geringe Straßenaufbrüche erforderlich werden.

(Blick auf die Hermesstraße im Gewerbegebiet Friedewald – Foto: Gemeinde)

„Wir freuen uns über den geplanten Anschluss, da solche Investitionen auch immer als Standortsicherung zu sehen sind“, so Bürgermeister Dirk Noll zum Bauvorhaben.