Oberflächenerneuerung Waldstraße beginnt

30.04.2020

Die Fa. Stutz GmbH Tief- und Straßenbau, Kirchheim, wurde vom Gemeindevorstand mit der Oberflächenerneuerung der Waldstraße im Kernort Friedewald beauftragt. Die Gesamtkosten hierfür belaufen sich auf rd. 68.000 Euro.

Im Zuge der Maßnahme erweitert die EAM Netz GmbH dort die Erdgasversorgung und schließt mehrere Liegenschaften an. Arbeiten an den Wasserver- und Abwasserentsorgungsleitungen sind nicht erforderlich, da sich diese in einem relativ guten Zustand befinden.

(Blick auf die Waldstraße im Kernort Friedewald – Foto: Gemeinde)

Im Rahmen einer kürzlich stattgefundenen Baubesprechung wurde festgelegt, dass die Arbeiten am Montag, 11. Mai 2020, beginnen.

„Nachdem wir die Arbeiten im letzten Jahr leider nicht ausführen konnten, freuen wir uns umso mehr, dass es nun endlich losgeht“, so Bürgermeister Dirk Noll. „Wir investieren weiter in unsere vorhandene Infrastruktur und müssen die Anlieger hierfür nicht veranlagen“, ergänzt der Bürgermeister. Da es sich um reine Unterhaltungsarbeiten handelt, erfolgt keine Beteiligung der Grundstückseigentümer über sogenannte Straßenbeiträge.

„Wir bitten die Anlieger allerdings schon jetzt um Verständnis für die Einschränkungen und Belastungen während der Baumaßnahme“, so Bürgermeister Noll abschließend.