Umgebaute Sparkassenfiliale in Friedewald feierlich eröffnet

06.01.2020

Die gesamte Sparkassengeschäftsstelle in Friedewald, die seit 1927 besteht, wurde komplett umgestaltet und modernisiert. In die zeitgemäße Raumausstattung sowie die neueste Banktechnik hat die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg rund 340.000 Euro investiert. Die gestiegenen Anforderungen der Kunden an eine zeitgemäße und diskrete Beratung werden nun voll und ganz erfüllt.

Während der Bauphase von Oktober bis Dezember waren die Geschäftsräume in zwei Baucontainer direkt neben der Geschäftsstelle ausgelagert.

Das Serviceangebot bleibt auch ohne den „klassischen Schalter“ erhalten. Vielmehr wird es sogar durch den neuen, zusätzlichen Video-Service erweitert. Hier kommunizieren die Mitarbeiter aus dem Kundenservice-Center der Sparkasse mit den Kunden in der Geschäftsstelle. Viele Servicetransaktionen oder andere Aufträge können über den neuen Video-Service von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 18 Uhr mit einem Mitarbeiter persönlich via Bildschirm abgewickelt werden.

(Vor dem neuen Video-Serviceterminal in der Geschäftsstelle Friedewald: v. l. n. r.: Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg Reinhard Faulstich, Landrat Dr. Michael Koch und Bürgermeister Dirk Noll – Foto: Pelle Faust)

„Wir freuen uns, dass die Sparkasse Hersfeld-Rotenburg mit dieser Investition den Standort Friedewald weiter gestärkt hat. Eine gute Entscheidung mit Blick in die Zukunft“, so ein erfreuter Bürgermeister während der Grußworte anlässlich der Eröffnung.