Satzung über die Festsetzung der Steuersätze für die Grund- und Gewerbesteuer

16.12.2019



Satzung

über die Festsetzung der Steuersätze

für die Grund- und Gewerbesteuer

der Gemeinde Friedewald

- Hebesatzung -

Aufgrund der §§ 5 und 51 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 7. März 2005 (GVBl. I S. 142), zuletzt geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 21. Juni 2018 (GVBl. S. 291), des § 25 des Grundsteuergesetzes (GrStG) vom 7. August 1973 (BGBl. I S. 965), zuletzt geändert durch Artikel 38 des Gesetzes vom 19. Dezember 2008 (BGBl. I S. 2794) und des § 16 des Gewerbesteuergesetzes (GewStG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 15. Oktober 2002 (BGBl. I S. 4167), zuletzt geändert durch Artikel 8 des Gesetzes vom 11. Dezember 2018 (BGBl. I S. 2338) hat die Gemeindevertretung der Gemeinde Friedewald am 11. Dezember 2019 die folgende Satzung beschlossen:

 

§ 1

 

Die Hebesätze für die Grundsteuer und für die Gewerbesteuer werden wie folgt festgesetzt:

 

  1. Grundsteuer

a)      für die land- und forstwirtschaftlichen
         Betriebe (Grundsteuer A)                              450 v.H.

                                          

b)      für die Grundstücke (Grundsteuer B)            450 v.H.

 

  1. für die Gewerbesteuer                                             390 v.H.

 

 

§ 2

 

Die vorstehenden Hebesätze gelten für das Haushaltsjahr 2020.

 

§ 3

 

Diese Satzung tritt am 01. Januar 2020 in Kraft.

 

 

Friedewald, 13. Dezember 2019

 

Der Gemeindevorstand

der Gemeinde Friedewald

 

 

Dirk Noll

Bürgermeister