Wandermarkt in Friedewald war ein voller Erfolg

30.09.2019

Der 11. Wandermarkt, der im Wechsel von den Gemeinden Friedewald, Philippsthal, Schenklengsfeld, Hohenroda und der Stadt Heringen ausgerichtet wird lockte am vergangenen Sonntag wieder zahlreiche Besucher nach Friedewald, wo am Schlosshof und in der Wasserburg fast 50 Aussteller ihre Waren und Leckereien anboten. Das herrliche Spätsommerwetter lies die Veranstaltung zu einem vollen Erfolg werden.

 Um 11:00 Uhr wurde zu einem Gottesdienst in die evangelische Kirche eingeladen, bevor im Anschluss daran Bürgermeister Dirk Noll, den Wandermarkt offiziell eröffnete.

Abordnungen der Nachbargemeinden konnte der Bürgermeister ebenfalls begrüßen.

Die Besucher kamen voll auf ihre Kosten und konnten auf dem historischen Schlossgelände ein buntes Markttreiben erleben, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hatte. Es wurde gebummelt, geschlemmt und genossen.

Die Palette reichte von Schmuck, herbstlichen Dekorationen, Keramikartikeln bis hin zu Wolle, Pflanzen und Kunstwerken aus Holz und Metall. Zudem präsentierten Direktvermarkter ihre Produkte, Eier, Hönig, Kürbisse, Wurst und Wein wechselten den Besitzer und die Marktbesucher konnten sich mit allerhand Leckereien – von süß bis deftig – eindecken. Der Duft nach Bratwürsten wehte verführerisch über das Schlossgelände und lud sicher auch so manchen Spaziergänger zum Genießen ein.

Wir danken dem Frauenchor Friedewald für die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes. Ebenfalls der Flötengruppe der Steigleder Schule und den Kindern der Kindertagesstätte, die mit orientalischen Tänzen die Marktbesucher erfreuten.

Auch die Tanzbeiträge der Schneegans-Garde sowie der Trachten und Volkstanzgruppe Lautenhausen wurden mit reichlich Beifall belohnt.