Spielplatz "Pulverturm" wird erneuert

24.10.2017

Der Gemeindevorstand hat die Lieferung und Montage neuer Spielgeräte sowie entsprechende Erdarbeiten für die Grundsanierung des Kinderspielplatzes „Am Pulverturm“ in Friedewald in Auftrag gegeben.

So werden dort zukünftig ein großes Kletternetz sowie eine Hangel- und Balancierstrecke mit Hängebrücke die großen Hügel miteinander verbinden. Auch wird eine Wasserspielanlage mit Sonnensegel im nord-westlichen Bereich des großzügigen Kinderspielplatzes entstehen. Die beliebte Vogelnestschaukel sowie der vorhandene Balanciersteg verbleiben und werden aufgearbeitet. Die Vorschläge für die neuen Geräte wurden im Rahmen eines öffentlichen Termins von Kindern und Eltern ausgesucht.

Mit der Erneuerung der Zaunanlage, die bereits umgesetzt wurde, investiert die Gemeinde Friedewald insgesamt rd. 40.000 Euro in die Erneuerung des zwischenzeitlich in die Jahre gekommenen Abenteuerspielplatzes.

„Wir haben hervorragende Kinderspielplätze in den Ortsteilen und müssen nun auch im Kernort was tun.“, so Bürgermeister Dirk Noll bei einem Ortstermin mit der Planerin Ute Trombach vom Büro für Landschafts- & Grünplanung aus Hohenroda auf dem aus Sicherheitsgründen noch geschlossenen Spielplatz.

Da die bestellten Spielgeräte eine erhebliche Lieferzeit haben, werden die Installationsarbeiten erst im Frühjahr 2018 durchgeführt werden können. „Ich hoffe fest, dass die Kinder zu Ostern des nächsten Jahres den Spielplatz wieder intensiv nutzen können.“, so der Bürgermeister abschließend.