Informationen über aktuelle Energiethemen aus erster Hand

22.08.2013 Der Leiter der Netzregion Borken/Bebra, Jörg Gisselmann, und sein Kollege Karsten Bickel von der E.ON Mitte AG informierten die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses der Gemeinde Friedewald über aktuelle Energiethemen und geplante Netzprojekte.

Nachdem in früheren Sitzungen bereits die Themen Windkraft, Photovoltaik sowie Wasserversorgung behandelt wurden, stand nun die Energie im Mittelpunkt.

Insbesondere die näheren Ausführungen zum Stand der Energiewende wurden interessiert zur Kenntnis genommen. Dabei wurde auch detailliert auf die Energiemengenbilanzierung Friedewalds eingegangen. Demnach produzierten im Jahre 2012 insgesamt 112 regionale Stromerzeugungsanlagen rd. 10,5 Millionen kWh und deckten demnach den vorhandenen Absatz von rd. 13,0 Millionen kWh zu 80,8%. Dies entspricht einer CO2-Minderung von 5.280 t.

Auch das Thema Windenergie mit seiner Netzanbindung wurde am konkreten Beispiel von Friedewald erörtert. So erläuterten die Vertreter der E.ON Mitte AG den Anwesenden, dass zum Beispiel im Bereich von Philippsthal Netzverstärkungen für die beiden neuen Windkraftanlagen am Autobahnzubringer von Friedewald erforderlich sind.

Mit großem Interesse wurden auch die Ausführungen zur Konzessionsabgabenentwicklung zur Kenntnis genommen. Da diese an die Gemeinden zu leistenden Zahlungen auf den im Netzgebiet an Letztverbraucher abgesetzten Strommengen beruhen, führt der selbstgenutzte Eigenverbrauch von Energie aus EEG-Anlagen, wie z. B. Photovoltaik, zu einer Verdrängung des Stromabsatz aus dem Netz und damit zu einem niedrigeren konzessionspflichtigen Absatz. Um diesen Einnahmeverlust für die Kommunen auszugleichen, forderten die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses vom Gesetzgeber für die Zukunft eine Änderung der Abrechnungsbasis.

Abschließend überreichte Jörg Gisselmann Bürgermeister Dirk Noll ein Angebot zur Errichtung einer Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in der Gemeinde Friedewald, die dieser mit großer Freude entgegennahm.