Amtseinführung des neuen Bürgermeisters

06.12.2012

Foto: Jürgen Zimmermann

Bild von links: Bürgermeister Dirk Noll, Birgit Licht (Vorsitzende der Gemeindevertretung) und
der Erste Beigeordnete Klaus Kraft.

Am Freitag, den 16.11.2012, wurde der am 16.09.2012 zum Bürgermeister der Gemeinde Friedewald gewählte Sozialdemokrat Dirk Noll durch die Gemeindevertretung in sein Amt eingeführt.

Der Einladung der Vorsitzenden der Gemeindevertretung, Frau Birgit Licht, waren zahlreiche Ehrengäste und Bürger aus Friedewald und Wildeck gefolgt. Nachdem die Gemeindevertretung einstimmig über die Gültigkeit der Bürgermeisterwahl am 16.09.2012 beschlossen hatte, wurde Dirk Noll als Bürgermeister eingeführt und leistete vor der Vorsitzenden seinen Diensteid.

Neben unserem Landrat Herrn Dr. Schmidt, den Mitgliedern des Bundestages Herr Roth und Herr Heiderich, die in einer persönlichen Rede ihre Glückwünsche überbrachten, war auch der Oberbürgermeister der Stadt Gotha, Herr Knut Kreuch, Herrn Nolls Arbeitgeber bis einschl. 30.11.2012, anwesend und hielt ein Grußwort. Weitere Grußworte überbrachte Herr Iffland für die SPD-Fraktion, Herr Jäger für die CDU-Fraktion und Herr Hoche für die OL-Fraktion des Friedewalder Gemeindeparlaments. Aus der Nachgemeinde Wildeck überbrachte der Erste Beigeordnete Armin Krapf die Glückwünsche; aus der Nachbargemeinde Ronshausen überbrachte Bürgermeister Markus Becker die besten Wünsche. Auch der Fraktionsvorsitzende der Wildecker SPD, Herr Armin Körzell, beglückwünschte den neuen Bürgermeister mit persönlichen Worten. Der Bürgermeister der Nachbargemeinde Ludwigsau, Herr Thomas Baumann, hielt stellvertretend für alle Bürgermeister des Landkreises seine Grußworte.

Der Erste Beigeordnete, Herrn Klaus Kraft, dankte allen gemeindlichen Gremien für die gute Zusammenarbeit in den letzten sechs Monaten und wünschte dem neuen Bürgermeister Noll, der seinen Dienst am 01. Dezember antritt, alles Gute.

Für das leibliche Wohl zeichneten sich die Damen des Landfrauenvereins Friedewald vorbildlich aus.