Christel Stumpf feierte 40jähriges Dienstjubiläum

07.04.2008

40 Jahre Gemeinde Friedewald. Dieses Dienstjubiläum konnte Frau Christel Stumpf am 01. April 2008 feiern.

Nach dem Besuch der Volksschule und dem anschießenden Besuch der zweijährigen Handelsschule absolvierte Frau Stumpf eine Ausbildung zum Großhandelskaufmann bei einem großen Lebensmittelkonzern. Bis zum Jahre 1968 war Sie dort als Buchhalterin tätig.
Ab 01.04.1968 trat Sie in den Dienst der Gemeinde Friedewald ein. Anfangs war Sie in der Hauptverwaltung mit allen anfallenden Tätigkeiten eingesetzt. Mit der Vollzeitbeschäftigung ab 1989 war Sie zusätzlich noch für die Bereiche Personalwesen, Steuerwesen, Satzungen, Rentenangelegenheiten, Gewerbeamt, Arbeitsschutz, Wahlen, Versicherungen, Kultur und für den Bereich des Kindergartens verantwortlich.
Ab 1995 übernahm Sie zusätzlich das Vorzimmer des Bürgermeisters und den Aufgabenbereich der gemeindlichen Organe, wo Sie auch vereinzelt die Schriftführertätigkeit wahrnimmt.
Seit August 2002 ist Frau Stumpf ebenfalls Frauenbeauftragte.
Fast die gesamte 40jährige Dienstzeit bei der Gemeinde, begleitet Frau Stumpf das Amt der Personalratsvorsitzenden.

Bürgermeister Martin Gröll überbrachte der Jubilarin neben seinen persönlichen Wünschen noch die Glückwünsche der gemeindlichen Gremien zu diesem seltenen Dienstjubiläum. Der Bürgermeister sprach seinen Dank und die Anerkennung für Ihre geleistete Arbeit aus und überreichte der Jubilarin eine Urkunde und einen Blumenstrauß. Ebenfalls Anerkennung und Dank sprachen die Vertreter des Personalrates Frau Röse und Herr Heßler, sowie Frau Pfromm für die Mitarbeiter der Verwaltung und Frau Hüchel-Steinbach im Namen des Kindergartenteams aus.