Seniorenfahrt 2017  

Am vergangenen Donnerstag war es wieder so weit. Bei herrlichem Wetter trafen sich rund 90 gut gelaunte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Friedewald zur diesjährigen Seniorenfahrt. Begleitet wurden sie von Bürgermeister Dirk Noll und Frau Christine Hanke – Ersthelferin des DRK Friedewald. Ziel in diesem Jahr war Attendorn und der Biggesee. Pünktlich um 08:00 Uhr starteten 2 große Reisebusse und brachten die Fahrgäste über Gießen – Sauerlandlinie nach Attendorn.

Dort angekommen konnten sich die Friedewalder von Deutschlands größter und schönster Tropfsteinhöhle, der Atta-Höhle, überzeugen.

Hunderttausende steigen jährlich durch den 80 Meter langen Zugangsstollen hinunter in die farbenprächtige Welt von Stalagmiten, Stalagtiten und Stalagmaten. Man konnte während einer Führung das faszinierende Kalkstein-Paradies des südlichen Sauerlandes, dem größten zusammenhängenden Höhlensystems Deutschlands, entdecken.

Um 12:00 Uhr war allgemeiner Treffpunkt im Restaurant „Himmelreich“ wo gemeinsam das Mittagessen eingenommen wurde. Aus einer großen Auswahl von Gerichten konnte jeder für sich das Passende finden.

Gut gestärkt brach man nun zum Biggesee auf, dort wartete bereits das Schiff, das zu einer 90-minütigen Rundfahrt einlud. Während der Rundfahrt auf dem Biggesee konnte man bei Kaffee und Kuchen die herrliche Landschaft genießen.

Nachdem sich alle Reiseteilnehmer nach der Rundfahrt wieder an den Bussen eingefunden hatten, konnte gegen 16:30 Uhr die Heimreise angetreten werden. Einen letzten Halt gab es noch in Linden-Leihgestern in der Gaststätte „Zum Löwen“, um zum Abschluss einen leckeren Vesperteller zu verköstigen.

Gespannt warteten nun alle auf das letzte Highlight des Tages. Bürgermeister Noll kündigte die Verlosung an. Folgende Fahrtteilnehmer konnten sich über ihre Preise freuen:

1. Preis „Schneeganstaler„ im Wert von 50 Euro (Wilfried Deiseroth)
2. Preis „Schneeganstaler“ im Wert von 30 Euro (Anneliese Schwab)
3. Preis„Schneeganstaler“ im Wert von 20 Euro (Martina Buhl) 

Dirk Noll, der sich wieder Zeit genommen hatte, die Seniorinnen und Senioren seiner Gemeinde zu begleiten, freute sich über das Interesse und die gute Beteiligung an dieser Fahrt. Die von der Rathausmitarbeiterin Claudia Thoms mit dem Busunternehmen Arndt organisierte, diesjährige Seniorenfahrt, neigte sich dem Ende: So konnte man nach der Ankunft in Friedewald allseits eine gute und zufriedene Stimmung vernehmen.    

 

Bildergalerie