Feierabendmarkt - gelungene Premiere
 

Endlich war es soweit. Am vergangenen Freitagnachmittag wurde es gemütlich auf dem Friedewalder Dorfplatz, als der Erste Beigeordnete, Klaus Kraft und Bernd Iffland von der Arbeitsgruppe „Neue Ortsmitte“ den Feierabendmarkt eröffneten. Bei den sommerlichen Temperaturen ließen es sich zahlreiche Besucher nicht nehmen, bei der Premiere dabei zu sein.

Ein vielfältiges Angebot regionaler Produkte wurde den Besuchern zum Auftakt präsentiert. Immerhin waren 10 Markthändler vertreten die ihre Produkte wie Gemüse, Wurst, Brot, Käse, Honig, Eis, Wein, Liköre, etc. zum Kosten und natürlich zum Verkauf anboten.

Den Berufstätigen, die einen klassischen Wochenmarkt während ihrer Arbeitszeit nicht wahrnehmen können, wird durch diese Form des Feierabendmarktes die Gelegenheit geboten, sich mit frischen, saisonalen Produkten direkt vom Erzeuger zum Wochenende zu versorgen.

Neben dem Markttreiben sollte auch die Begegnung im Vordergrund stehen, so die Idee der Projektgruppe, welche im Rahmen des Entwicklungsprogramms „Fit für die Zukunft“ von Prof. Dr. George initiiert wurde.

Wenn man die Menschen und die Atmosphäre auf dem Platz einmal beobachtete, spürte man förmlich den Flair und die Lust der Friedewalder auf dieses Event. Entspanntes Geplauder auf den gefüllten Sitzmöglichkeiten, bei einem Gläschen Wein oder einem Bierchen, die Besucher ließen es sich auf dem Dorfplatz in Friedewald gut gehen und waren bestens gelaunt. Der Frauenchor Friedewald rundete mit 3 hervorragenden Liedvorträgen den Vorabend ab.

Keine Frage, der erste Friedewalder Feierabendmarkt war ein voller Erfolg. Alles in allem kann man sich nach diesem geselligen Auftakt auf weitere lauschige Abende auf dem Dorfplatz im Herzen Friedewalds freuen.

Der nächste Feierabendmarkt findet am Freitag den 4. August 2017, statt. Weitere Märkte folgen dann noch am 1. September und 6. Oktober jeweils von 16:00 bis 20:00 Uhr. Interessierte Markthändler mit regionalen Produkten die an diesen Markttagen noch teilnehmen möchten, können sich gerne bei der Gemeindeverwaltung Friedewald, Frau Thoms, melden.

 

Bildergalerie