Standesamt 

Heiraten in reizvollem, ausgefallenen Ambiente

Sie wollen heiraten? Dann sind Sie bei uns goldrichtig!

Wir trauen Sie ... wenn Sie sich trauen!

Es gibt nur ein Glück im Leben
- lieben und geliebt zu werden.
(George Sands)

Sie haben den Menschen fürs Leben gefunden? Sie wollen heiraten und haben jede Menge Fragen rund um den „schönsten Tag im Leben“?
Dann sind Sie hier genau richtig. Hier erhalten Sie zahlreiche Informationen zum Thema „Heirat“ und einen kleinen Einblick in das Standesamt der Gemeinde Friedewald.



Trauorte für die standesamtliche Trauung und Lebenspartnerschaften

Das Standesamt Friedewald bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten, den Bund des Lebens zu schließen:

  • Schlosshotel „Prinz von Hessen“
Von einer mittelalterlichen Wasserburgruine umgeben, befindet sich das Trauzimmer unserer Gemeinde in Göbel’s 5-Sterne Schlosshotel „Prinz von Hessen“. Aber nicht nur die Wasserburgruine allein bietet eine traumhafte Kulisse - auch das Trauzimmer, das je nach Gestaltung Platz für eine Hochzeitsgesellschaft für 20-30 oder bis zu 60 Personen bietet, vermittelt ein stilvolles Ambiente. Sie können Ihr Ja-Wort in sehr entspannter Atmosphäre genießen und erleben.


Trauungen unter freiem Himmel
  • Wasserburgruine

War es auch schon immer Ihr Traum in einem romantischen Schloss oder dem besonderen Ambiente einer Burg zu heiraten – eine Hochzeit, wie im Märchen? In Friedewald ist das möglich. Hier können Sie sich nicht nur im Trauzimmer, in Göbel’s Schlosshotel, sondern auch in der Wasserburg das Ja-Wort geben.
Wer für seine standesamtliche Trauung einen Ort mit besonderer Atmosphäre sucht und mittelalterliches Flair liebt, ist an dem Trauort unter freiem Himmel in der romantischen Wasserburgruine aus dem 14 Jhdt. an der richtigen Stelle.

  • Schlosspark

Das Schlosshotel „Prinz  von Hessen“ ist von einem schön angelegten Schlosspark umgeben und damit auch der ideale Ort für Hochzeiten unter freiem Himmel.
Der Schlosspark und die Wasserburgruine bieten bei sonnigem Wetter den roman-tischen Rahmen für wunderschöne Hochzeitsfotos und -videos und lädt das Brautpaar und seine Gäste zu einem Spaziergang ein.

Für die Trauungen im „Freien“ entstehen neben den amtlichen Gebühren weitere Zusatzkosten (Herrichtung des Trauortes etc.).

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie beim Standesamt Friedewald, Tel.: 06674 921010 oder per E-Mail: claudia.thoms@friedewald-hessen.de.

Als Ausweichmöglichkeit bei schlechtem Wetter findet die Trauung im historischen Trauzimmer in Göbel’s Schlosshotel statt.



Die eingetragene Lebenspartnerschaft

Gleichgeschlechtliche Lebenspartnerinnen oder Lebenspartner können eine Lebenspartnerschaft begründen.

Zuständig für die Anmeldung der Lebenspartnerschaft ist das Standesamt, in der eine/r von oder beide Lebenspartnerinnen oder Lebenspartner, den Hauptwohnsitz oder einen Nebenwohnsitz angemeldet hat. Sie können dann in jedem Standesamt in Deutschland die Lebenspartnerschaft schließen.




Die ersten Schritte zum Ja-Wort

Anmeldung Eheschließung und Eheschließung

Der erste Schritt auf dem Weg in die Ehe ist die Anmeldung der Eheschließung bei Ihrem Standesamt. Grundsätzlich sollten beide Partner die Eheschließung gemeinsam und persönlich beim Standesamt anmelden.

Heiraten können Sie zwar vor jedem Standesbeamten in Deutschland, die Anmeldung nimmt jedoch nur das Standesamt entgegen, in dessen Bezirk einer der Verlobten seinen Wohnsitz oder ständigen Aufenthalt hat. Wenn Sie beide nicht in Friedewald wohnen, aber trotzdem gerne hier heiraten möchten, ist das auch kein Problem. Sie melden Ihre Eheschließung bei Ihrem Wohnsitzstandesamt an und teilen dabei mit, dass Sie gerne in Friedewald heiraten möchten.

Wir werden dann von Ihrem Wohnsitzstandesamt ermächtigt, die Eheschließung vornehmen zu dürfen. Bei der Anmeldung der Eheschließung findet auch eine Prüfung über Ihren Personenstand statt. Seitens des Standesamtes ist festzustellen, dass keine Ehehindernisse vorliegen und Ihre Eheschließung vorgenommen werden darf.
Wurden keine Ehehindernisse festgestellt, haben Sie ab dem Tag der Anmeldung sechs Monate Zeit zu heiraten. Danach müssten Sie erneut Ihre Eheschließung bei uns anmelden.

Schon jetzt freuen wir uns, Sie als zukünftiges Brautpaar im Standesamt Friedewald begrüßen zu dürfen! Bevor Sie sich das Ja-Wort geben können sind allerdings noch ein paar wichtige Dinge zu beachten. Hier haben wir das Wichtigste für sie zusammengestellt.



Erforderliche Unterlagen

In jedem Fall:
  • Personalausweis oder Reisepass
  • aktuelle Geburtsurkunde oder
  • aktuelle beglaubigte Abschrift aus dem Geburtsregister
  • internationale Geburtsurkunde (bei Geburt im Ausland)
  • aktuelle Aufenthaltsbescheinigung der Meldebehörde mit Angabe über den Familienstand

ausländische Staatsangehörige benötigen zusätzlich:
  • ein Ehefähigkeitszeugnis
  • einen aktuellen heimatstaatlichen/konsularischen Familienstandsnachweis
  • aktuelle Geburtsurkunden von gemeinsamen Kindern

Ausländische Urkunden bitte im Original mit deutscher Übersetzung vorlegen; Übersetzungen müssen in Deutschland angefertigt werden.

Ausländische Urkunden bedürfen teilweise der Anbringung einer Apostille oder Legalisation bzw. Richtigkeitsprüfung.

Verlobte die der deutschen Sprache nicht mächtig sind müssen einen Dolmetscher mitbringen.


Zusätzlich von Verlobten die bereits verheiratet waren:
  • aktuelle Eheurkunde der Vorehe mit Vermerk über die Auflösung
  • internationale Heiratsurkunde bei Eheschließung im Ausland
  • das Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk (ausländische Entscheidungen in Ehesachen bedürfen der Anerkennung im deutschen Rechtsbereich)
  • die Sterbeurkunde des verstorbenen Ehegatten (wenn die Vorehe durch Tod aufgelöst ist)

Die vorgenannten Auskünfte sind nicht verbindlich. Besonders bei Beteiligung ausländischer Staatsangehöriger oder Berücksichtigung ausländischer Rechte sind persönliche Informations- und Beratungsgespräche unbedingt erforderlich.



Kontakt:
Standesamt Friedewald
Motzfelder Straße 12
36289 Friedewald

Standesbeamtin Claudia Thoms
Telefon: 06674 921010
E-Mail: claudia.thoms@friedewald-hessen.de